Instagram Account öffentlich machen – So geht’s in 5 Schritten

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Instagram hat eine Funktion, mit der Konten bzw. Accounts auf privat gestellt werden können. Wenn du ein privates Instagram Konto hast, können nur die Leute, die deinem Account folgen, deine Beiträge sehen. Du möchtest aber, dass deine Bilder und Videos wieder für alle sichtbar sind? Dann folge dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung, um deinen Instagram-Account öffentlich zu machen.

Wie mache ich meinen Instagram Account öffentlich?

Wenn du Instagram auf deinem Handy installiert hast, folge dieser Anleitung. In diesem Tutorial nutzen wir die IOS-App von Instagram (Version 245.0). Es kann sein, dass bei dir das Layout ein wenig anders aussieht.

Schritt 1:

Öffne die Instagram-App auf deinem Handy und drücke auf das Profil-Icon, das du rechts unten findest.

Du musst dich dafür eventuell noch mit deinen Zugangsdaten anmelden, bevor du auf diese Funktion zugreifen kannst!

Instagram Account öffentlich machen Schritt 1
Account oeffentlich machen Schritt 2 Handy

Schritt 2:

Klicke auf die drei vertikalen Balken rechts oben in deiner Profil-Übersicht.

Schritt 3:

Anschließend öffnet sich ein Menü mit vielen Optionen. Klicke auf den Menüpunkt “Einstellungen” mit dem Zahnrad-Icon.

Instagram Account öffentlich machen Schritt 3
Instagram Account öffentlich machen Schritt 4

Schritt 4:

Jetzt musst du nur noch auf “Privatsphäre” drücken.

Schritt 5:

Schiebe abschließend den Schieberegler nach links und drücke auf “Zu Öffentlich wechseln”.

Instagram Account öffentlich machen Schritt 5

Was sind die Vor- und Nachteile von öffentlichen Instagram-Accounts?

Zuerst einmal die Vorteile:

  1. Dein Profil wird mehr Nutzern vorgeschlagen, du bekommst dadurch mehr Reichweite.
  2. Andere Nutzer können dir ganz einfach folgen, ohne auf deine Bestätigung warten zu müssen.
  3. Du musst deine Abonnenten nicht per Hand annehmen, das geschieht automatisch.

Aber nicht alles ist von Vorteil. Es gibt auch gewisse Nachteile, die ein öffentlicher Account mit sich bringt.

  1. JEDER kann deinen Fotos und Videos sehen, egal ob deine Freunde/Familie oder jemand unbekanntes. Du hast keine Kontrolle darüber!
  2. Deine Bilder und Videos können leichter “gestohlen” und für andere Zwecke missbraucht werden. Auf Instagram gibt es aktuell viele Fälle von Identitätsdiebstahl!
    Beachte: Dein Profilbild sehen andere Nutzer in jedem Fall, egal ob dein Account öffentlich oder privat ist.

Natürlich ist das von Person zu Person unterschiedlich. Wenn du deine Privatsphäre schützen möchtest, empfehlen wir dir, deinen Account privat zu stellen.

Fazit

Wenn dein Instagram Account öffentlich ist, kann jeder deine Fotos und Videos sehen, auch wenn dir die Person nicht folgt. Außerdem werden alle deine bestehenden Abo-Anfragen automatisch angenommen. Solltest du Fragen bezüglich dieser Anleitung oder unseren Produkten haben, schreibe uns gerne einen Kommentar oder eine E-Mail an support@aboloewe.de.

Falls du noch ein paar mehr Abonnenten für deinen Instagram Account benötigst, habe wir ihr etwas für dich: Drücke hier

Auch interessant

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner